Andrea Gehrig

Auf der Basis eines humanistischen Menschenbildes arbeite ich mit bewährten prozessorientierten Methoden, wobei die systemisch-ressourcenorientierte Beratung im Fokus steht. Dabei profitiere ich auch von meinen Erfahrungen als Führungsperson und als interne Personal- und Organisationsentwicklerin.

Meine Herangehensweise ist ganzheitlich. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es mein Anliegen, meine Schwerpunktthemen auf den drei Ebenen Individuum, Team und Organisation zu verankern.

andrea.jpg

Qualifikationen

  • Erwachsenenbildnerin HF

  • Diverse Weiterbildungen, u.a. Kommunikationspsychologie (Friedemann Schulz von Thun), Zürcher Ressourcen Modell (Maja Storch), Systemische Strukturaufstellung (Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer), Hypnosystemische Beratung (Gunther Schmidt)

  • MAS-Studiengang Coaching und Organisationberatung am IAP Zürich

  • CAS-Studiengang Sexualpädagogik an der Hochschule Luzern

  • Ausbildung Klärungshilfe bei Dr. Christoph Thoman

  • Studium Kommunikationswissenschaften, Betriebswirtschaft und Sozialarbeit an der Universität Freiburg (lic.rer.soc.)
     

Mitgliedschaften

 

Berufsverband für Supervision und Organisationsberatung (BSO)

Verein Klärungshilfe Schweiz

Tätigkeiten

 

ab 2021

Co-Geschäftsführerin Stiftung Stöckenweid

ab 2012

Diverse Lehraufträge:
FHNW: BA Soziale Arbeit (Grundlagen Kommunikation, Gesprächsführung und Beratung; Herausfordernd Gespräche in der sozialen Arbeit; Kommunikationspsychologie konkret)

ZHAW: DAS Systematische Familientherapie (Mediation und Klärungshilfe)
OdA Soziales Bern: ÜK Betreuungssituationen reflektieren

BFF: Fachreferentin zum Thema Sexualität im Abhängigkeitsverhältnis

bis 2012

Personal- und Organisationsentwicklung Universitätsspital Basel

bis 2010

Stellvertretende Geschäftsführerin Wellcom Advertising AG

andrea_serieB_16-min.jpg